Ballenbergschwinget; nach dem Wettergott das Coronavirus !

Am 11. April sollte das Ballenberg-Schwinget die Freiluft-Schwingsaison im Berner Oberland eröffnen.

Bild: Archiv

Im beliebten Freilicht-Museums Ballenberg in Hofstetten ob Brienz sollte einmal mehr das Schwingfest stattfinden. Auf der Wiese vor einem idyllischen Bauernhaus aus Madiswil BE steigen normalerweise die „Bösen“ ins Sägemehl, greifen sich an die Zwilchhosen und kämpfen um den Sieg. Schwingen hat eine grosse Tradition im Berner Oberland, das traditionelle Ambiente vom Ballenberg sorgt für die passende Atmosphäre dazu. Schönes Wetter würde das Fest natürlich perfekt abrunden und noch mehr Zuschauer anlocken, doch dieses Jahr wird vermutlich das Cornoavirus gewinnen.

Letztes Jahr wurde das Schwingen abgesagt und dieses Jahr ?

Aus wettertechnischen Gründen musste das letztjährige Ballenbergschwinget abgesagt werden und riss der Schwingersektion Brienz ein Loch in die Kasse. Damals wollte die Schwingersektion Brienz das Fest nicht, wie schon früher gemacht wurde, in die Reithalle in Hofstetten verschieben. Eine erneute Absage würde, laut unseren Informationen, jedoch auch das Todesurteil für dieses Schwingen bedeuten. Dieses Jahr ist nicht das Wetter die Bedrohung, das Coronavirus hat bereits zur Absage des Ballenbergschwinget geführt.

 

Kommentar erstellen