Beim FC Grabs sind die Siege mangelware

Der Viertligist FC Grabs (SG) muss die Augen auf die untere Tabellenhälfte richten.

Bild: Archiv

Mitten im St. Galler Rheintal liegt der 7000-Seelen-Ort Grabs, umrahmt von mächtigen Bergketten und in Sichtweite des Fürstentums Liechtenstein. Sehenswert in der Gemeinde ist auch das Mittelalterstädtchen Werdenberg. Wie überall gehört in Grabs Fussball auch zu den populärsten Sportarten. Kurz nach Ende des zweiten Weltkriegs, 1946, wurde der Fussballklub Grabs gegründet. Aktuell spielt die 1. Mannschaft in der 4. Liga – der zweituntersten Amateurklasse der Schweiz.

Nur ein Sieg in dieser Saison
Natürlich ist bei den Plauschfussballern der Spass im Vordergrund. Daher ist der Erfolgsdruck sicher nicht so gross wie bei den Profis. Mit Gewinnen aber, habert es jedoch diese Saison. In den ersten fünf Spielen resultierte lediglich ein Sieg und vier Niederlagen. somit belegt der FC Grabs lediglich den neunten Rang und ist nur 2. Punkte vom Abstiegsplatz entfernt.

undefined

Kommentar erstellen