Dem FC Sarnen droht das Aus !

180 Personen besuchten die "obligatorische Informationsveranstaltung" im Hotel Metzgern in Sarnen.

Bild: Wie lange gibt es den FC sarnen noch ?

Seit längerer Zeit  besteht der Vorsatnd des FC Sarnen lediglich aus fünf Mitgliedern. Die Statuten schreiben jedoch sieben Mitglieder als Minimum vor. Seit Monaten sind die Ressorts Präsidium, PR/Sponsoring, Nachwuchs, Administration, Infrastruktur und Eventkoordination unbesetzt und werden interimisitisch betreut. Die Belastung der fünf Vorstandsmitglieder ist derart gross, dass diese die Ressorts ausgelagert werden müssen.

Flammender Appell

Nathalie Giger, die Vizepräsidentin des FC Sarnen startete mit einem flammenden Appell. Sie möchte von den Anwesenden mehr Engagement und Herzblut für den Verein sehen. Sie machte klar, dass der Vorstand unterbesetzt ist und kaum noch handlungsfähig ist. Es fehlen die Resourcen und die notwendigen Einnahmen, so muss der Verein aufgelöst werden.

Ausserordentliche Generalversammlung

Administrator Camillo Omlin gab auf Wunsch des alternativen Szenario zur unmittelbaren Vereinsauflösung bekannt: Es müsste umgehend eine ausserordentliche Generalversammlung hauptsächlich zur Beschaffung von beträchtlichen finanziellen Mitteln anberaumt werden. Die Auslagerung der verschiedenen Ressorts kostet Geld. Obwohl der FC Sarnen zur Zeit noch finanziell gesund ist, muss neues Geld beschafft werden. Ohne dieses Geld muss der Verein aufgelöst werden.

Es herscht Zuversicht

Immerhin gab diese Diskussion den Anwesenden Klarheit über die Notlage und Bedürfnisse des Vereins. Immerhin gab es auch zwei Lichtblicke; das defizitäre Seerestaurant Eleven im Sportgebäude, wird ab der nächsten Saison von der Supportervereinigung des Clubs bewirtschaftet. Ausserdem erkundigten sich einige Anwesende über den Stellenbeschrieb der vakanten Ressorts.

Kommentar erstellen