Der FC Schönenwerd -Niedergösgen, ein starker Aufsteiger

Ende der letzten Saison war die Freude über den Auftsieg und den grössten Erfolg der Clubgeschichte gross. Nun macht der FC Schönenwerd- Niedergösgen auch in der 2. Liga furore.

Bild: ZVG

Anfangs dieser Saison hätte jeder Fan, Betreuer und Spieler unterschrieben dass nach 12 Spielen der Aufsteiger auf Platz 4 liegen wird.

Nur drei Niederlagen

Aus den resultierenden zwölf Spielen, gewann der FC Schönenwerd-Niedergösgen fünf Siege, vier spielte dieser Unentschieden und lediglich drei Spiele gingen verloren. Mit nun 19 Punkten aus 12 Spielen liegen die Schönenwerder auf Rang vier und bringen die Konnkurenz mächtig ins grübeln.

Niederlage gegen den Leader

Nur wegen eines sehr fragwürdigen Entscheides, ging die Ludäscher-Elf in der 42.Minute nicht in Führung. Der "Unparteische" aberkannte ein Tor von Jan Arnet, da dieser angeblich ein Zupfen am Shirt des Gegeners sah. Nur drei Minuten später schossen dann die Lenzburger kurz vor der Pause das unglückliche 1:0, was auch das Schlussresultat war. Sicherlich hat die Ludäscher Elf die Gewissheit auch gegen die besten Teams ihrer Liga mitzuhalten. Aber wären nicht immer diese fragwürdigen Entscheide zu Ungunsten des FC Schönenwerd-Niedergösgen, wäre diese Mannschaft in der Tabelle sogar an erster Stelle.

undefined

Kommentar erstellen