Die Eagles fliegen hoch im Cup

Nachdem die Eagles aus Nottwil bereist den LC Brühl aus dem Cup geworfen haben, eliminerten diese auch die Zuger Frauen.

Bild: zvg

Laila Troxler die Torhüterin der Spono Eagles aus Nottwil sagte nach dem Spiel gegen den LC Brühl " tatort brauchen wir heute im TV nicht mehr zu schauen" ! Wie recht Sie hatte, den dieses Spiel war an Dramatik nicht mehr zu überbieten. Es war ein regelrechter Krimi der auf dem Feld.

Spiele um alles oder nichts

Jahrelang waren die Nottwilerinnen, die in solchen Spielen verloren haben. Seit  2016 jedoch konnten diese gegen den Rekordmeister aus der Ostschweiz insgesamt fünf Mal aus dem Cup ( 2018,2019 und 2020) sowie aus der Meisterschaft ( 2016 und 2018) hauen.

undefined

Den LK Zug eliminiert

Im Zentralschweizer Derby konnten die Eagles den LK Zug knapp mit 27:28 besiegen. Doch wäre die Schlusssirene nur eine Sekunde später ertönt, so hätten diese in die Verlängerung müssen. Ein harmloser Schuss aufs Tor von Laila Troxler von Hasler-Petrig, konnte Troxler nicht parieren und rutschte unter Ihr durch. Es war ein Tor, eine Sekunde nach dem Schlusspfiff, Nottwils Glück im Cup hält an.

Der dritte Cupsieg in Serie kaum noch zu nehmen

Nachdem die Eagles gleich beide Hauptkonkurenten im Direktvergleich eliminierten, sind nun die Spono Eagles absoluter Favorit. Das weitaus schlechter eingordente NLA Team aus Herzogenbuchsee ist der nächste Gegner der Eagles und im anderen Halbfinal treffen lediglich noch die zweiten Mannschaften aus Brühl und Zug aufeinander. Alles andere als der dritte Cupsieg in Serie wäre für die eagles entäuschend.

Kommentar erstellen