EHC Kreuzlingen geht unter....

Nachdem der EHC Kreuzlingen-Konstanz. Den EHC Sursee in den Playoff 1/8 Final eliminiert hat, heisst nun der ¼ Final Gegner Ilnau-Effretikon.

Bild: zvg

Das Illnau-Effretikon ein weitaus härterer Gegner als Sursee sein wird wussten die Verantwortlichen. Dass man aber im ersten Spiel derart unter geht, rechnete hingegen niemand.

7:4 Niederlage im Eselriet

Mit einer 4:7 Niederlage beim EHC Illnau- Effretikon startete der EHC Kreuzlingen-Konstanz schlecht in diese Serie. Der Start der Grenzstädter war wunschgemäss, führten diese bereits nach 30 Sekunden mit 0:1. Danach rissen die Zürcher die Partie mit zwei Toren an sich. Trotz diesem Rückschlag glichen die Thurgauer zur Mitte des Spiels aus. Nach drei Toren in Serie durch die Zürcher gegen Ende des drittel Drittels besiegelten die Zürcher die erste Niederlage der Grenzstädter.

Nächstes Spiel zu Hause

Das nächste Spiel wird am Donnerstag den 13. Februar um 20.00 Uhr, zu Hause in der Bodenseearena ausgetragen. Natürlich wird sich die Mannschaft auf dieses Spiel gut vorbereiten und wird versuchen die Serie auszugleichen.

Kommentar erstellen