Meiringen Hasliberg was ganz Besonderes

Auf der Sonnenterrasse Hasliberg warten viele Wander-, Berg- und Spazierwege darauf, entdeckt zu werden. Auch die Märkte Meiringen sind einen Besuch wert.

Bild: Archiv

Durch die günstige Lage am Südhang des Niederhorns, direkt am rechten Ufer des Thunersees, herrscht in Merligen das ganze Jahr ein mediterranes Klima.
Die Seeluft und das Panorama der zum Greifen nahen Gipfel der Berner Alpen lassen wahre Ferienstimmung aufkommen.

Ort der Märkte
«In Meiringen wird der Markt ­geliebt und gelebt – wir Marktfahrer kommen gerne hieher», bestätigte Otto Rindisbacher, Sektionspräsident Bern-Biel vom schweizerischen Marktverband. Auch Besucher, die nach Meiningen kommen, sollten am Marktleben teilhaben. Eine Stepviste lohnt sich. 

Das müssen Sie gesehen haben
Auf dem Felssporn über dem See steht die Kirche von Merligen, das Wahrzeichen der Gemeinde. Sie ist aufgrund ihrer Lage eine beliebte Hochzeitskirche. Die vier grossen Glasfenster an der Südwand mit den Figuren Noah, Moses, Christus und Johannes stammen von Fred Stauffer. Die Fresken an der Chorwand gestaltete der Maler Marcus Jacobi. Auf der Strasse von Thun am rechten Seeufer Richtung Interlaken, liegt zwischen Gunten und dem Dorfkern von Mehligen das Gut Rallingen.

undefined

 

 

 

 

 

Kommentar erstellen