Muttenzer Herbstlauf ein muss für Laufbegeisterte

Die Muttenzer sind bekannt dafür, die Kurve zu kriegen. Im St. Jakob Park hinter dem Tor des FC Basel. Und neuerdings am Herbstlauf, der in seine achte Runde geht.

Bild: Archiv

Organisiert wird der Event vom TV Muttenz Athletics. In der kurzen Zeit seines Bestehens hat sich der Herbstlauf im Nordwestschweizer Veranstaltungskalender seinen festen Platz erkämpft. Laufbegeisterte haben das Datum des diesjährigen Herbstlaufs schon vor Wochen rot angestrichen. Es ist der 20. Oktober.

10,0 und 5,6 Kilometer
Der Hauptlauf führt auf Asphalt- und Feldwegen über eine Distanz von 10,0 Kilometern. Er ist gespickt mit 200 Höhenmetern. Start und Ziel befinden sich auf dem Sportplatz Margelacker. Die Kurzdistanz am Herbstlauf misst 5,6 Kilometer; die 100 Höhenmeter sind auch für Freizeitläufer keine grosse Sache.

Walker und Kids
Eröffnet wird der Herbstlauf von den Walkern. Sie bewältigen ebenfalls 5,6 Kilometer – mit raumgreifenden Schritten. Ihre Startzeit ist auf 10 Uhr 20 angesetzt. Dann folgt Kategorie auf Kategorie, bevor um die Mittagszeit die Jugendlichen und Kinder ins Geschehen eingreifen. Sie stürmen auf der Leichtathletikbahn über 0,9 und 1,6 Kilometer. Und können die Rangverkündigung um eins kaum abwarten.

In der Festwirtschaft
Dann ist der Spuk vorbei. Könnte man meinen. Doch so schnell räumen die Muttenzer nicht das Feld. Sie bleiben noch ein wenig sitzen in der Festwirtschaft. Der Montag kommt noch früh genug.

Weitere Infos unter www.muttenzerherbstlauf.ch.

Kommentar erstellen