Satus Urtenen-Schönbühl: Ein Spitzenverein des Breitensports

Bei Satus Urtenen-Schönbühl (BE) dreht sich alles um Bewegung, Spass, Gemeinschaftserlebnis und Gesundheit.

Bild: Volleyball-Mixed-Team des Satus Urtenen-Schönbühl; Vereinsarchiv

Der Satus Urtenen-Schönbühl (SUS) ist 96-jährig. Betagt wirkt der Verein aus der Berner Gemeinde mit den 6200 Einwohnern keineswegs. Die Vereinsangehörigen lieben den Breitensport und leben ihn aus. Mit dem zweiten Turnverein in der Gemeinde, dem Turnverein Urtenen (TVU), arbeitet der SUS freundschaftlich zusammen. Seit 2017 sind die Korbballteams der Damen und der Jugend in den TVU integriert.

Aushängeschild: Volley-Mixed-Team
Das Volleyball-Mixed-Team des SUS ist quasi das kleine Aushängeschild des Vereins. Das aus Männlein und Weiblein zusammengewürfelte Team spielt seit 20 Jahren in der Satus-Volleyballmeisterschaft der Region/Oberland mit. Dies nicht ohne Ambitionen und recht erfolgreich.  In der aktuellen Meisterschaft liefern sich SUS, Heimberg und Spiez einen kleinen Dreikampf um die Tabellenspitze. SUS hält Ausschau nach zusätzlichen Spielerinnen. Interessentinnen sollten etwas Spielerfahrung haben.

«Fit and Fun»
Immer am Donnerstag um 19.15 Uhr trifft sich die SUS-Riege «Fit and Fun» in der Mehrzweckanlage Schönbühl (Halle LEE). Männer, Frauen und Paare sind jederzeit willkommen zu Spiel, Sport und Spass. Ein zweites Angebot für Frauen und Männer von 16 bis 60 Jahren nennt sich «Plauschfitness- und Spielriege». Nebst ein wenig Ausdauer- und Kraftschulung wird jeden Montag ab 20 Uhr in der Alten Turnhalle West emsig allerlei gespielt. Eine weitere SUS-Riege ist die Männerriege für Männer ab 40. Sie spielen jeweils am Dienstag ab 20.30 Uhr Korbball, Unihockey, Bänkli-Kicke und Volleyball.

Kommentar erstellen