SSC Tringen; Freude am Schneesport

Die Tage werden kürzer und kälter die Vorfreude auf den ersten Schnee enorm.

Bild:

Kurz vor Weihnachten am 23. Dezember 1935 wurde im Restaurnat Bahnhof in Triengen der "Skiclub Gschweich" gegründet. Heute besser bekannt als Ski- und Snowboardclub Triengen. Damals wie Heute bezweckte der Club den Skisport in der Umgebung zu fördern. Da jetzt natürlich auch Snowboarder im Club sind wird im allgemeinen gesprochen, den Schneesport zu fördern.

Von Skitouren bis zur Fuchsjagd auf Ski

Der SSC Triengen war und ist ein Club der neuen Ideen. Fuchsjagden auf Ski wurden organisiert, Skitouren in verschiedenen Regionen sind immer noch sehr beliebt. Die Skischule in Sörenberg, die Clubrennen oder die geselligen Hüttenhocks sind bei den 133 Mitgliedern sehr beliebt.

Skiweekend

undefined

Um die attraktivität des Schneesportes zu fördern organisiert der SSC Triengen jedes jahr ein Skiweekend in einem bekannten Skiort. Wengen, Grindelwald oder Churwalden wurde aus diesem Anlass schon ziemlich von den Triengern unterhalten.

Kommentar erstellen