STV Oberägeri ein Verein mit breiter Tradition

Obwoh Oberägeri 1935 noch keine Turnhalle hatte und die Geräte fehlten, gründeten einige Pioniere den TV Oberägeri.

Bild: ZVG

Nach nur einem halben Jahr nach der Gründung, wurde bereits ein Turnerchränzli vorgeführt. Ein Zweites folgte im Januar 1937 und beim dritten Turnerchränzli vom 30. Januar 1938 tratt erstmals auch eine Mädchenriege auf. Der Start eines erfolgreichen Vereines wurde gelegt.

Ein gut organisierter Verein

Der STV Oberägeri von Heute ist kaum noch mit dem Verein von 1935 zu vergleichen. Längst wurde der Verein in zwei Bereiche unterteilt. Jugendsport und Erwachsenensport wurden unterteilt und bieten den Vereinsmitglieder viele Möglichkeiten.

Der Jugendsport

Eigentlich ist es ein Wahnsinn was hier alles geboten wird. Für die Kleinsten gibt es das MUKI/VAKi Turnen, ein Kinderturnen und vier verschiedene Spiel-und Sportriegen. Auch Geräteturnen und zwei verrschieden Leichtathletikgruppen bietet der Verein der Jugend an. Hobbydancer kommen in den drei verschiedene Gruppen des Kids Dance auf ihre Kosten.

Der Erwachsenensport

Der Erwachsenensport wurde in drei verschiedene Untersktionen unterteilt. Gymnastik, Fitness und Spiel. Jedes Mitglied kann im STV Oberägeri, dass tun was es Lust hat. Aber auch auf Volleyball, Unihockey oder Faustball wird in der Spielgruppe grosses Augenmerk gelegt und entsprechend gefördert.

Error loading Partial View script (file: ~/App_Plugins/multiComment/Views/MacroPartials/CommentList.cshtml) Error loading Partial View script (file: ~/App_Plugins/multiComment/Views/MacroPartials/CommentForm.cshtml)