STV Spreitenbach; der Abstieg droht

Nach gerademal acht Spielen belegt der STV Spreitenbach mit lediglich zwei Punkten den letzten Platz.

Bild: Archiv

Es sieht nicht rosig aus für die 1. Liga Herren des STV Spreitenbach. Acht Spiele wurden gespielt und es konnte noch kein Sieg verbucht werden. Lediglich zwei Unentschieden und 6 Niederlagen sind die Bilanz des Spreitenbacher Teams.

Die Prügelknaben der Liga

Nach sechs Niederlagen in Folge und einem Torverhältnis von 16:56, haben die Spreitenbacher immerhin eine Reaktion gezeigt und konnten die letzten beiden Spielen gegen UHCevi Gossau (5:5) und den UHC Wehntal Regensdorf (1:1) zwei Unentschieden verbuchen.

Aufwärtstrend bestätigen

Nun gilt es diesen Aufwärtstrend zu bestätigen und den ersten Sieg einzufahren. gegen Blau-Gelb Cazis wird dieses Unterfangen jedoch sehr schwer. Der Leader verlor bisher nur ein Spiel. Das die Spreitenbacher aber auch gegen solche Teams eine gute Leistung realisiern können, zeigte das Spiel gegen den UHC Wehntal Regensdorf, dass punktgleich mit Blau-Gelb Cazis nur wegen dem schlechteren Torverhältnis an zweiter Stelle liegt. Bekanntlich konnten die Spreitenbacher denen auswärts ein Punkt abringen.

Kommentar erstellen