TV Netstal; der Höhepunkt war das Eidgenössische Turnfest

Für die Faustballer des TV netstal war das ETF in Aarau der Höhepunkt des Vereinsjahres.

Bild: Archiv

In der Kategorie 39+ oder eben Senioren, starteten die Netstaler Faustballer zusammen mit dem MR Glarus. 42 Teams wurden in neuen Gruppen eingeteilt.

Finalrunde verpasst

Nach einem nervösen Start konnten sich die Faustballer aus Netstal und Glarus steigern. Die knappe Niederlage gegen Oeschgen 2, verhinderte leider dem sehr motivierten Team, die Teilnahme an der Finalrunde der Ränge 1-16. Der Abschliessende 3. Rang in der Gruppe war entsprechend ärgerlich.

Schlechte Platzierungsspiele

Die Platzierungsspiele um die Ränge 17-32 verliefen nicht wie gewollt. Die fehlende Konzentration nach der Mittagspause und kleine individuelle Fehler, hatten zur Folge dass es Niederlagen gegen Eiken, Birr und Herznach gab. Entsprchend war der 30. Schlussrang entäuschend ! Trotzdem war für die Netstaler das ETF in Aarau der Saisonhöhepunkt.

undefined

 

 

Kommentar erstellen