Carlo Janka: Schnee von gestern

Im Karl-Valentin-Museum in München steht ein mit Wasser gefüllter Eimer. Davor ein Schild: geschmolzener Schneemann. Was das mit Carlo Janka zu tun hat? Eine ganze Menge.

Weiter

HBC Ins: Baillif und der Ball

Wohin der Ball gehört, wissen sie ganz genau beim HBC Ins. Ins Tor natürlich. Ins gegnerische, versteht sich.

Weiter

Renato Steffen: Dynamit und Zyankali

Vor vier Jahren strich Renato Steffen Wände. Heute streicht er noch immer – mit dem Ball am Fuss der Seitenlinie entlang.

Weiter

FC Riehen: Die Korken knallen

1916 lag Europa in Schutt und Asche. Ganz Europa? Nein. Im Herzen des Kontinents hatte sich die Schweiz eingeigelt und hielt sich trotzig aus dem Ersten Weltkrieg heraus.

Weiter

EHC Rheinfelden: die Berliner Mauer

Der Hochrhein friert nicht ein. Nicht einmal im tiefsten Winter. So weichen die Rheinfelder Hockeyaner auf die Kunsteisbahn des Städtchens aus. Und ballern so wild drauflos, dass dem gegnerischen Goalie das Herz in die Hosen rutscht.

Weiter

Nostalgierennen Rosswald: Plastik, go home!

Die alte Zeit war nicht nur gut. Aber beschaulicher war sie ganz bestimmt. Es war die smartphonelose Zeit, als draussen im Gang das schwarze Wandtelefon schrillte. Und der Winter noch ein richtiger Winter war.

Weiter

Biathlon- und Langlaufweekend Bödeli: Pulverdampf im Schnee

In Sörenberg peitschen Schüsse. Es ist nicht die beste Armee der Welt, die rumballert. Auch ein durchgeknallter Gotteskrieger steckt nicht dahinter.

Weiter

Gommerlauf: Wo Wölfe Spaghetti futtern

«An Gommerlauf gömmer», sagen die Üsserschwiizer. Für Walliser ist die Teilnahme erst recht gebongt. Am Wochenende vom 27./28. Februar 2016 geht der Gommerlauf in seine 44. Runde.

Weiter

Horäschlittä-Rännä Unterschächen: irgendwie irgendwann

Der Lieblingsbuchstabe der Urner ist rasch ausgemacht. Es ist der «ä», am liebsten langgezogen wie das Ohr eines Lausbuben.

Weiter

Fussball: richtige Kerle

Es gibt Jobs auf diesem Planeten, die dürfte es nicht geben. Rikschafahrer zum Beispiel. Oder Dienstmädchen. Steuerbeamter, Totengräber. Doch der überflüssigste Job von allen ist der des Medientrainers.

Weiter

Hallenschwinget Kirchberg: Der König kommt

Die Zeit in der Verbannung ist endlich vorbei. Raus aus der Mottenkiste und rein in den Sägemehlring, sagt sich die Schwinghose. Es ist aber auch höchste Eisenbahn.

Weiter

Bremgarter Reusslauf: am schäumenden Fluss

Treffen sich Fluss und Stadt, bleibt das nicht ohne Folgen. Im idyllischen Städtchen Bremgarten führte das zur Geburt des Bremgarter Reusslaufs. Der Anlass geht am 27. Februar 2016 in seine 34. Runde.

Weiter

Hockey Thurgau: das leere Zigarettenpäckchen

Es gibt da diese Geschichte. «Ich gehe mal kurz zum Zigarettenautomaten an der Ecke», sagt der Mann zu seiner Frau. Und verschwindet für immer.

Weiter

FC Luzern: Fringer und sein kleiner Finger

Fertig lustig. In Luzern vergeigt Rolf Fringer seine letzte Chance. Es ist die Geschichte eines unaufhaltsamen Abstiegs.

Weiter

Andy Schmid: Hartz-IV-arme-Kerle

Wikipedia gibt sich betont nüchtern. «Andy Schmid ist ein Schweizer Handballspieler», ist da zu lesen. In Tat und Wahrheit ist Schmid eine richtig grosse Nummer. In unserem nördlichen Nachbarland, in der besten Handballliga der Welt.

Weiter