Abhacken und nach vorne schauen

Nach einer enttäuschenden Saison wollen die Allligatoren jetzt sich auf die neue Saison vorbereiten.

Bild: Lukáš Ujhelyi wechselt auf die neue Saison zu den Alligatoren

Das Aus gegen Zug United steckt den Malansern noch tief in den Knochen und trotzdem müssen die Verantwortlichen jetzt den Fokus auf die nächste Saison richten. Das heisst auf der einen Seite Vertragsverlängerungen und auf der anderen Seite das Team punktuell zu verstärken und Abgänge kompensieren.

Schwedischer Assistenztrainer und Cheftrainer der U21 bleibt

Theodor Jonson hat sich bestens im Verein integriert und sehr wertvolle Arbeit geleistet. Er hat sich in mehreren Bereichen mit seinem Enthusiasmus und seiner Trainerkompetenz für den Unihockeysport engagiert. In der NLA ist er eine wichtige Stütze als Assistenztrainer von Pius Caluori geworden und bei der U21 hat er in der vergangenen Saison gute Fortschritte erzielen können. Last but not least leistet er als Trainer im RLZ einen wichtigen Beitrag in der Förderung der nächsten Spielergenerationen, so ist es klar das die Alligatoren Jonson halten wollen und mit Ihm um zwei Jahre verlängert hat.

Auch mit Camenisch und Veltsmid verlängert

Mit Christoph Camenisch und Lukas Veltsmid haben zwei international erfahrenen Verteidiger ihre auslaufenden Verträge mit den Malanser verlängert. Beide zählen schon seit mehreren Jahren zum Stamm der ersten Mannschaft und freuen sich auf ihr weiter den Alligatoren anzughören.

Alligator Malans verpflichtet slowakischen Offensivspieler

Mit Lukáš Ujhelyi wechselt auf die neue Saison hin ein torgefährlicher Slowake vom tschechischen Topverein Sparta Prag zu Alligator Malans. Der 25-jährige Rechtsausleger hat in der vergangenen Spielzeit in der höchsten Spielklasse in Tschechien 42 Skorerpunkte erzielt. Nach den vergeblichen Bemühungen vor einem Jahr, einen Verstärkungsspieler auf der linken Angriffsseite nach Malans zu locken, ist es Sportchef Thomas Hitz nun gelungen, mit Ujhelyi einen international erfahrenen Spieler auf dieser Position zu verpflichten. Neben seinen Skorerqualitäten (23 Tore, 19 Assists) zeichnet den Slowaken sein Engagement für das Team aus.

Kommentar erstellen