Faille bleibt, Figren geht und drei Neue im Anmarsch

Im Kader des EHC Kloten muss sich noch einiges tun, um auch in der National League zu bestehen

Bild: Nächstes jahr wird es in der Natioanl League massiv schwerer

Bereits schon früher konnte der EHC Kloten die Verpflichtung Jonathan Ang bekannt geben. Unbekannt ist Ang den meisten Klotener Anhänger nicht, hat er doch bereits dem EHC Kloten im Thurgauer Dress das Leben schwer gemacht. Der kanadische Stürmer mit malaysischen Wurzeln spielte mehrere Saisons in der Ontario Hockey League (OHL) bei den Peterborough Petes und bei Sarnia Sting, wo er in der Saison 2017/18 ins Allstar-Team gewählt wurde. 2016 wurde der 24-jährige Stürmer in der vierten Runde des NHL-Drafts von den Florida Panthers gezogen. Jonathan erzielte in der letzten Saison beim HC Thurgau in 59 Spielen insgesamt 77 Skorerpunkte.

Lucas Ekestahl-Jonsson und Jordann Bougro kommen

Mit Lucas Ekestahl-Jonsson stösst ein schwedischer Verteidiger zum EHC Kloten. Der 26-jährige wechselt vom Champions Hockey League-Sieger Rögle BK (Swedish Hockey League) in die Flughafenstadt. Mit 46 Punkten aus 65 Spielen in der vergangenen Saison bewies der Verteidiger gute Skorer-Qualitäten. Jordann Bougro stösst vom HC Fribourg-Gottéron zum EHC Kloten. Der Franzose mit Schweizer Lizenz wurde in Lausanne und Zug ausgebildet und kann sowohl als Center, als auch als Flügel eingesetzt werden. Beide Spieler unterzeichneten einen Vertrag für die nächsten zwei Saisons.

Faille bleibt

Der 32-jährige Frankokanadier unterzeichnete für die kommende Saison 2022/23 mit dem EHC Kloten. In der soeben beendeten Saison erzielte er in 63 Meisterschaftsspielen 94 Skorerpunkte (29 Tore, 65 Assists), war somit Ligatopscorer und ein wichtiges Element für die Rückkehr ins Oberhaus. Faille zeigte auch in der vergangenen Saison wieder, dass er ein abschlussstarker Scorer ist, jedoch auch genauso gut weiss, wie wichtig der letzte Pass ist.

Figren geht!

Gleichzeitig Stürmer Robin Figren die Klotener verlassen. Der kämpferische Schwede stiess 2019 erstmals zu den Flughafenstädtern und lief somit die letzten drei Saisons für den EHC Kloten auf. Insgesamt bestritt Figren 169 Spiele für die Farben und erzielte gesamthaft 212 Skorerpunkte (91 Tore, 121 Assists).

undefined

 

 

 

 

Kommentar erstellen