Huttwiler Wiehnachtsmärit findet dieses Jahr statt

Längst reicht der Bekanntheitsgrad des Huttwiler Wiehnachtsmärit weit über die Grenzen des Oberaargaus hinaus. Er gilt in vieler Munde als der schönste Weihnachtsmarkt der Schweiz.

Bild: Archiv

Vom 24. bis 28. November ist wieder Weihnachtsmärit in Huttwil. Lesungen, Sprechstunden mit dem Samichlaus, eine weihnachtliche Bastelwerkstatt. All das macht den Huttwiler Weihnachtsmärit zum schönsten Weihnachtsmarkt der Schweiz. 

Feierliche Eröffnung
Eröffnet wird der diesjährige Weihnachtsmärit in Huttwil am 24. November ab 17 Uhr. Der Weihnachtsengel persönlich kommt vorbei. Begleitet wird die feierliche Zeremonie durch eine Tambourengruppe und Fanfarenklängen der Turmmusik.

Marktort Huttwil
Huttwil ist als traditioneller Marktort bekannt. So findet normalerweise im Oktober neben einem Koffermarkt auch der Schweizer Käsemarkt statt, der dieses Jahr auf Grund der Pandemie abgesagt wurde. Auch gibt es normalerweise den Ostereiermärt, an dem sich vor allem die Kleinsten erfreuen. 2022 soll auch dieser Markt wieder stattfinden, geplant ist dieser, doch in Zeiter der Pandemie weis man nie richtig was abgeht. 

Erstmals in zwei Teilen gestaltet

Aufgrund der Pandemiesituation mussten sich die Veranstalter etwas einfallen lassen. Daher wurde der Wiehnachtsmärt in zwei Teilen gestaltet. Einen «Non-Food-Markt» und der «3G Bereich des Foodcorners»

 

Kommentar erstellen