Rotkreuz war für Muri zu stark

Der FC Muri verliert beim ungeschlagenen Spitzenreiter Rotkreuz mit 6:2 und hat drei Runden vor Schluss drei Punkte Vorsprung auf Verfolger Dietikon. Dieser wird am 11. Juni beim letzten Spiel der Saison der Gegner der Freiämter sein – es dürfte im Stadion Brühl somit wohl zur Finalissima um den zweiten Aufstiegsplatz kommen.

Weiter

Die härteste Tour de Suisse der letzten Jahre

Herausfordernd wird die Tour de Suisse in diesem Jahr sowohl für die Männer als auch für die Frauen. Der Topografie und Vielseitigkeit der Schweiz wird Rechnung getragen. Es ist ein Auf und Ab und die Strecke führt durch sämtliche vier Sprachregionen. Zusätzliches Highlight – der Besuch im Nachbarland Liechtenstein.

Weiter

Das Highlight wird das Turnfest sein

Mit Sicherheit wird dieses Jahr das Glarner Bündner Kantonalturnfest in Näfels das Highlight des TV Mollis sein.

Weiter

Familien fühlen sich im Wallis wohl

Wandern, Velofahren, Mountainbiken, ein Besuch in einem Tier- oder Seilpark oder ganz einfach mit den Kindern auf eine Schatzsuche zu gehen, all dass und noch vieles mehr bietet das Wallis.

Weiter

Endlich

Nach zwei Jahren Unterbruch findet das beliebte Dorf- und Schülerturnier in Bassersdorf wieder statt!

Weiter

Sieg gegen das zweitplatzierte Muri

In einer umkämpften Partie konnte sich der FC Sursee gegen den zweit Platzierten FC Muri mit 1:2 durchsetzen. Somit konnten sie die starke Leistung von unter der Woche gegen den FC Unterstrass bestätigen und diese englische Woche mit zwei Siegen abschliessen.

Weiter

Dä Schnellscht Engeburger 2022

Auch dieses Jahr findet Ende Juni wieder «dä schnelscht Engelburger» statt.

Weiter

Spiel gegen Thalwil gedreht

Im letzten Heimspiel der Saison ist der FC Freienbach zu einem denkwürdigen Erfolgserlebnis gekommen.

Weiter

Wittenbacher Grümpeli im Juni

Das 45. Grümpeli des FC Wittenbach findet am Samstag, 25. Juni 2022 und Sonntag, 26. Juni 2022 statt.

Weiter

Unentschieden im Heerenschürli

Bei sonnigem Wetter gastierte unser Fanionteam dieses Wochenende im Heerenschürli gegen die zweite Mannschaft des FC Schwamendingen. Ziel war, an den Leistungen der vergangenen Spiele anzuknüpfen und weitere Punkte mit nach Hause nehmen.

Weiter

Hoxhaj mit Doppelpack

Nach der Heimniederlage gegen den FC Frick mussten der FC Bremgarten auswärts gegen den FC Neuenhof ran. Die Neuenhofer hatten zuletzt auswärts gegen den Tabellenzwölften, den FC Würenlos, verloren. Beide Teams brauchten also unbedingt Punkte, um sich vom Abstiegsstrich endgültig lösen zu können.

Weiter

Dieser Punktverlust war unnötig

bikon verpasste es, das Derby zu gewinnen.

Weiter

Müller und Bucher gewinnen

25-mal ist der Nidwaldnerlauf dieses Jahr ausgetragen worden. An Popularität hat dieser jedoch keineswegs verloren.

Weiter

Ganz Willisau läuft um die Wette

Fast jeder zehnte Einwohner ist Mitglied beim STV Willisau und machen so den Verein zu einem der grössten der Innerschweiz.

Weiter

Engelberg, wo Engel und Touristen sich wohlfühlen

Der Name Engelberg geht auf eine Legende zurück, wonach Engelsstimmen von der Höhe des Berges Hahnen die Gründung der Abtei veranlassten. Doch Engelberg hat weit mehr als nur die Abtei zu bieten.

Weiter

Das Wandern im Berner Oberland ist nicht nur des Müllers Lust

Das Berner Oberland und seine Wanderwege sind eine Erkundung wert.

Weiter